Logo
Logo
Abschlussturnier 2018 / 2019 Abschlussturnier 2018 / 2019 Abschlussturnier 2018 / 2019
Abschlussturnier 2018 / 2019
Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019
Benefizturnier 2019
Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019
Benefizturnier 2019
Abschlussturnier 2018 / 2019 Abschlussturnier 2018 / 2019 Abschlussturnier 2018 / 2019
Abschlussturnier 2018 / 2019
Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019
Benefizturnier 2019
Abschlussturnier 2018 / 2019 Abschlussturnier 2018 / 2019 Abschlussturnier 2018 / 2019
Abschlussturnier 2018 / 2019
Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019 Benefizturnier 2019
Benefizturnier 2019
Online: 6
Liebe Mitglieder,

aufgrund der jetzigen Situation wird der Spielbetrieb ab dem 24.10.2020 ausgesetzt!
 

Game, Set and Match... weil ich Spaß am Dartspiel habe!

Warum Spieler in der VDH e.V. am besten aufgehoben sind:
  • Günstiger Einwurf pro Spiel (2 € = min. 5 Kredite)
  • Auszahlung in allen Staffeln
  • Keine Handicaps in der Liga
  • Eigene Turnierserien
  • Unterstützung bei der Suche von Ersatzspielern
  • Unterstützung bei Gründung einer neuen Mannschaft
  • Regelmäßige Information aller Spieler
Ligaspielbetrieb in verschiedenen Klassen:
  • Master League
  • Bezirksoberliga
  • Bezirksliga
  • Bezirksklasse
  • Kreisliga
  • Kreisklasse
Pokal
  • Neben der Liga wird der VDH-Pokal ausgespielt an dem alle Teams, die in der Liga gemeldet sind, teilnehmen können.
Sonntagsliga
  • Zusätzlich gibt es noch eine Sonntagsliga in der sich Mannschaften zusammen finden die einfach Spaß haben wollen und sonst nicht zusammen darten könnten.
Aktuelle Informationen Vereinigte Dartliga Hannover e.V. 100% 100% 2021-03-25 11:12:19 Vereinigte Dartliga Hannover e.V.
<div class="grid-parent grid-100 mobile-grid-100 tablet-grid-100"> <div class="grid-parent grid-50 mobile-grid-100 tablet-grid-50"> <div class="content"> <video id="video-C6y9GG5P" class="video-js vjs-theme-custom" style="max-width:100% !important"> <source src="https://www.vdhev.info/files/videos/2021_03_15_VDH_Aktuelle_Informationen.mp4" type="video/mp4"> <source src="https://www.vdhev.info/files/videos/2021_03_15_VDH_Aktuelle_Informationen.webm" type="video/webm"> <p class="vjs-no-js">KEIN JAVASCRIPT EINGESCHALTET !!! </p> </video> </div> </div> <div class="grid-parent grid-50 mobile-grid-100 tablet-grid-50"> <div class="content"> Liebe Mitglieder, <br> <br> zu dem veröffentlichten Video haben uns einige Fragen erreicht und auf diese möchten wir gerne näher eingehen. <br> <br> <ol> <li>Abbruch der Saison 2019/2020 <br> Die Saison wird abgebrochen. Die noch ausstehenden Spiele werden nicht nachgeholt. Eine Wertung der letzten Saison kann nicht vorgenommen werden. In manchen Staffeln wurden fast alle Spiele bereits gespielt, in anderen Staffel gab es Mannschaften die noch nicht ein Spiel in der Rückrunde absolviert hatten. <br> Der derzeitige IST-Stand der Tabelle spiegelt somit nicht ein eindeutiges Ergebnis wieder, welches wir als Bewertung nutzen könnten. <br> Ebenfalls ist es nicht möglich die Tabellenplatzierung nach der Hinrunde zu nehmen oder die Spiele jetzt alle mit einem Unentschieden zu bewerten. </li> <li>Sportfördergelder / Startgeld Saison 2019/2020 <br> Wie schon im ersten Punkt beschrieben können wir die vergangene Saison nicht bewerten. Es können keine Sportfördergelder für die Platzierungen ausgezahlt werden. Jede Mannschaft bekommt allerdings sein eingezahltes Startgeld von uns zurückerstattet. <br> Lena Welc wird in den nächsten Tagen zu allen Überweisenden (Mannschaft, Wirt oder Automatenaufsteller) Kontakt aufnehmen und die Bankdaten erfragen. Die Auszahlung der Startgelder kann ausschließlich per Überweisung vorgenommen werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. <br> </li> <li>Neumeldung für die kommende Saison <br> Alle Mannschaften haben die Möglichkeit sich schon für die neue Saison zu melden. Einen Meldeschluss können wir nicht festlegen, da wir leider noch nicht wissen, wann ein Spielbetrieb wieder möglich ist. Über den Ablauf der kommenden Saison haben wir uns allerdings bereits Gedanken gemacht. <br> Folgende Varianten wären vorstellbar: <br> <ol type="a"> <li>Eine kurze Saison 2021 (falls es zum Sommer hin wieder möglich sein sollte) mit mehr Staffeln aber weniger Mannschaften pro Staffel. Bsp. 6 Mannschaften statt 10. Dadurch kürzere Hin- und Rückrunde </li> <li>Saisonstart 2022 (falls es erst zum Ende des Jahres Lockerungen geben sollte) und dann im normalen Turnus wie eigentlich bereits schon für dieses Jahr geplant. Hinrunde - Sommerpause - Rückrunde. </li> </ol> Da die aktuellen Platzierungen nicht das Endergebnis wiedergeben, können keine Auf- und Absteiger benannt werden. Hier überlassen wir den Mannschaften ihren Meldewunsch in welcher Klasse sie sich für die neue Saison melden möchten. <br> Auch hier ein Bsp.: <br> Kreisliga - Wenn eine Mannschaft aktuell auf einem der oberen Plätze der Tabelle steht und sich sportlich der Herausforderung gewachsen sieht eine Klasse höher zu spielen, dann kreuzt sie bei der Teammeldung für die neue Saison Bezirksklasse an. Andersrum genauso. Wenn eine Mannschaft auf den unteren Plätzen der Tabelle steht und sie sich nicht für die aktuelle Klasse sieht, meldet diese Mannschaft eine Klasse runter. <br> Die Meldewünsche werden aufgenommen und die Sportwarte werden bei den Staffeleinteilungen versuchen diese Wünsche auch zu berücksichtigen. <br> Wenn uns bereits eine Neumeldung einer Mannschaft vorliegt, haben wir dies auf der Homepage hinterlegt. <br> Hinter jedem Mannschaftsnamen steht - DC Max Mustermann Hinweis: Für aktuelle / neue Saison noch keine Meldung. Steht dieser Hinweis nicht, ist bereits eine Meldung eingegangen. Hier arbeiten wir noch an einer besseren Transparenz. <br> </li> <li>Startgelder für die kommende Saison <br> Wie bereits vom Vorstand angekündigt, wird es auch hier Änderungen geben. Bisher setzte sich die Zahlung für die Saison wie folgt zusammen. Wirtegeld, Ligagebühr, Startgeld <br> Für die kommende Saison: <br> <ul> <li>Wirtegeld <br> Das Wirtegeld in Höhe von 57,50 Euro entfällt um hier ein klares Signal für unsere Spielbetriebe zu setzen - "Es ist zwar nicht viel, aber wir brauchen euch!!! Ihr habt das letzte Jahr wahnsinnig viel Verluste verkraften müssen." </li> <li>Ligagebühr <br> Die Ligagebühr wird von 57,50 Euro auf 50,00 Euro reduziert </li> <li>Startgeld <br> Das Startgeld wird für die kommende Saison ebenfalls reduziert. Hier beginnen wir mit der Kreisklasse bei 40,00 Euro, Kreisliga 60,00 Euro, Bezirksklasse 80,00 Euro, Bezirksliga 100,00 Euro, Bezirksoberliga 120,00 Euro und Masterliga 140,00 Euro. </li> </ul> </li> <li>Jahresbeitrag 2021 <br> Der Jahresbeitrag für 2021 wurde von den meisten Mitgliedern bezahlt. Hierfür ein herzliches Dankeschön. Nur durch euch ist es uns möglich als Verein weiter bestehen zu können. <br> Bei den Mitgliedern, die bisher noch nicht gezahlt haben, werden wir keine 5,00 Euro Bearbeitungsgebühr nehmen. Wenn ein Mitglied für die neue Saison meldet, ist der Beitrag unverzüglich nachzuzahlen, damit er aktiv am Spielbetrieb teilnehmen kann, sonst erfolgt eine Sperrung des Spielers für den Ligabetrieb. <br> Die Mitglieder die bereits bezahlt haben, können ihren Status auf der Homepage einsehen. Dort haben wir wieder das Ampelsystem eingestellt und wenn der Kreis vor dem Spieler grün ist, ist er für das Jahr 2021 aktiv geschaltet. <br> </li> <li>Ansprechpartner <br> Alle Mitglieder haben die Möglichkeit sich bei Fragen an uns zu wenden und mit uns telefonisch oder per Mail in Kontakt zu treten. Bitte seht es uns nach, dass wir nicht immer gleich auf eure Anfragen reagieren können. Des Weiteren habt ihr jetzt immer montags von 17:30 - 19:00 Uhr, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, die Chance einen von uns in unserer neuen Geschäftsstelle anzutreffen, um eure Fragen persönlich zu stellen oder Unterlagen abzugeben. <br> Wir hoffen, dass wir euch mit dem Video und diesem Brief alle Fragen beantworten konnten und alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt worden sind. Wir versuchen auf jedes Mitglied einzugehen und unsere Entscheidungen mit Blick auf die Mitglieder/Mannschaften/Spielbetriebe zu treffen. Das wir es nicht jedem Recht machen können und nicht jeder unsere Entscheidungen versteht, ist uns klar. Dennoch hoffen wir, dass wir im Interesse der Mehrheit gehandelt haben und wir schnell wieder zu einem "normalen" Spielbetrieb zurückfinden können. </li> </ol> Sobald wir neue Infos bekommen, melden wir uns über die bekannten Kanäle. <br> <br> Bleibt alle gesund und mit sportlichen Grüßen <br> <br> Euer Vorstand der VDH e. V. </div> </div> </div>

Aktuelle Informationen 25.03.2021

Liebe Mitglieder,

zu dem veröffentlichten Video haben uns einige Fragen erreicht und auf diese möchten wir gerne näher eingehen.

  1. Abbruch der Saison 2019/2020
    Die Saison wird abgebrochen. Die noch ausstehenden Spiele werden nicht nachgeholt. Eine Wertung der letzten Saison kann nicht vorgenommen werden. In manchen Staffeln wurden fast alle Spiele bereits gespielt, in anderen Staffel gab es Mannschaften die noch nicht ein Spiel in der Rückrunde absolviert hatten.
    Der derzeitige IST-Stand der Tabelle spiegelt somit nicht ein eindeutiges Ergebnis wieder, welches wir als Bewertung nutzen könnten.
    Ebenfalls ist es nicht möglich die Tabellenplatzierung nach der Hinrunde zu nehmen oder die Spiele jetzt alle mit einem Unentschieden zu bewerten.
  2. Sportfördergelder / Startgeld Saison 2019/2020
    Wie schon im ersten Punkt beschrieben können wir die vergangene Saison nicht bewerten. Es können keine Sportfördergelder für die Platzierungen ausgezahlt werden. Jede Mannschaft bekommt allerdings sein eingezahltes Startgeld von uns zurückerstattet.
    Lena Welc wird in den nächsten Tagen zu allen Überweisenden (Mannschaft, Wirt oder Automatenaufsteller) Kontakt aufnehmen und die Bankdaten erfragen. Die Auszahlung der Startgelder kann ausschließlich per Überweisung vorgenommen werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
  3. Neumeldung für die kommende Saison
    Alle Mannschaften haben die Möglichkeit sich schon für die neue Saison zu melden. Einen Meldeschluss können wir nicht festlegen, da wir leider noch nicht wissen, wann ein Spielbetrieb wieder möglich ist. Über den Ablauf der kommenden Saison haben wir uns allerdings bereits Gedanken gemacht.
    Folgende Varianten wären vorstellbar:
    1. Eine kurze Saison 2021 (falls es zum Sommer hin wieder möglich sein sollte) mit mehr Staffeln aber weniger Mannschaften pro Staffel. Bsp. 6 Mannschaften statt 10. Dadurch kürzere Hin- und Rückrunde
    2. Saisonstart 2022 (falls es erst zum Ende des Jahres Lockerungen geben sollte) und dann im normalen Turnus wie eigentlich bereits schon für dieses Jahr geplant. Hinrunde - Sommerpause - Rückrunde.
    Da die aktuellen Platzierungen nicht das Endergebnis wiedergeben, können keine Auf- und Absteiger benannt werden. Hier überlassen wir den Mannschaften ihren Meldewunsch in welcher Klasse sie sich für die neue Saison melden möchten.
    Auch hier ein Bsp.:
    Kreisliga - Wenn eine Mannschaft aktuell auf einem der oberen Plätze der Tabelle steht und sich sportlich der Herausforderung gewachsen sieht eine Klasse höher zu spielen, dann kreuzt sie bei der Teammeldung für die neue Saison Bezirksklasse an. Andersrum genauso. Wenn eine Mannschaft auf den unteren Plätzen der Tabelle steht und sie sich nicht für die aktuelle Klasse sieht, meldet diese Mannschaft eine Klasse runter.
    Die Meldewünsche werden aufgenommen und die Sportwarte werden bei den Staffeleinteilungen versuchen diese Wünsche auch zu berücksichtigen.
    Wenn uns bereits eine Neumeldung einer Mannschaft vorliegt, haben wir dies auf der Homepage hinterlegt.
    Hinter jedem Mannschaftsnamen steht - DC Max Mustermann Hinweis: Für aktuelle / neue Saison noch keine Meldung. Steht dieser Hinweis nicht, ist bereits eine Meldung eingegangen. Hier arbeiten wir noch an einer besseren Transparenz.
  4. Startgelder für die kommende Saison
    Wie bereits vom Vorstand angekündigt, wird es auch hier Änderungen geben. Bisher setzte sich die Zahlung für die Saison wie folgt zusammen. Wirtegeld, Ligagebühr, Startgeld
    Für die kommende Saison:
    • Wirtegeld
      Das Wirtegeld in Höhe von 57,50 Euro entfällt um hier ein klares Signal für unsere Spielbetriebe zu setzen - "Es ist zwar nicht viel, aber wir brauchen euch!!! Ihr habt das letzte Jahr wahnsinnig viel Verluste verkraften müssen."
    • Ligagebühr
      Die Ligagebühr wird von 57,50 Euro auf 50,00 Euro reduziert
    • Startgeld
      Das Startgeld wird für die kommende Saison ebenfalls reduziert. Hier beginnen wir mit der Kreisklasse bei 40,00 Euro, Kreisliga 60,00 Euro, Bezirksklasse 80,00 Euro, Bezirksliga 100,00 Euro, Bezirksoberliga 120,00 Euro und Masterliga 140,00 Euro.
  5. Jahresbeitrag 2021
    Der Jahresbeitrag für 2021 wurde von den meisten Mitgliedern bezahlt. Hierfür ein herzliches Dankeschön. Nur durch euch ist es uns möglich als Verein weiter bestehen zu können.
    Bei den Mitgliedern, die bisher noch nicht gezahlt haben, werden wir keine 5,00 Euro Bearbeitungsgebühr nehmen. Wenn ein Mitglied für die neue Saison meldet, ist der Beitrag unverzüglich nachzuzahlen, damit er aktiv am Spielbetrieb teilnehmen kann, sonst erfolgt eine Sperrung des Spielers für den Ligabetrieb.
    Die Mitglieder die bereits bezahlt haben, können ihren Status auf der Homepage einsehen. Dort haben wir wieder das Ampelsystem eingestellt und wenn der Kreis vor dem Spieler grün ist, ist er für das Jahr 2021 aktiv geschaltet.
  6. Ansprechpartner
    Alle Mitglieder haben die Möglichkeit sich bei Fragen an uns zu wenden und mit uns telefonisch oder per Mail in Kontakt zu treten. Bitte seht es uns nach, dass wir nicht immer gleich auf eure Anfragen reagieren können. Des Weiteren habt ihr jetzt immer montags von 17:30 - 19:00 Uhr, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, die Chance einen von uns in unserer neuen Geschäftsstelle anzutreffen, um eure Fragen persönlich zu stellen oder Unterlagen abzugeben.
    Wir hoffen, dass wir euch mit dem Video und diesem Brief alle Fragen beantworten konnten und alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt worden sind. Wir versuchen auf jedes Mitglied einzugehen und unsere Entscheidungen mit Blick auf die Mitglieder/Mannschaften/Spielbetriebe zu treffen. Das wir es nicht jedem Recht machen können und nicht jeder unsere Entscheidungen versteht, ist uns klar. Dennoch hoffen wir, dass wir im Interesse der Mehrheit gehandelt haben und wir schnell wieder zu einem "normalen" Spielbetrieb zurückfinden können.
Sobald wir neue Infos bekommen, melden wir uns über die bekannten Kanäle.

Bleibt alle gesund und mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand der VDH e. V.